Sitemap • Impressum 
 
01.09.2015 23:56 Alter: 2 Jahr(e)
Kategorie: Nachrichten

Danuta Brzosko-Mędryk ist tot

Friedenspreisträgerin aus dem Jahr 1989 verstarb am Antikriegstag 2015.



Die Ärztin, Schriftstellerin und Überlebende der Konzentrationslager Majdanek, Ravensbrück und Buchenwald verstarb am 1. September 2015 in Warschau.

Seit den siebziger Jahren war Danuta Brzosko-Mędryk in der Friedensbewegung tätig und erhielt 1989 den Aachener Friedenspreis.

Sie, Frau Dr. Brzosko-Mędryk, zu ehren und Ihnen zu danken schließt zweierlei ein. Zum einen – gerade als junger Deutscher bewegt mich das – die Hochachtung vor Ihrem Schicksal und – verbunden mit tiefer Scham und großer Dankbarkeit dafür – daß Sie uns Deutschen heute wieder die Hand reichen für eine gemeinsame Zukunft. Zum anderen geht es aber auch um das Symbol und das Vorbild Polens gerade für uns als Deutsche. Polen wurde zum Symbol des Leidens…“

(aus der Laudatio 1989 von Christian Lawan)

Mehr über ihr Leben erfahren Sie auf Seite der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, in dessen Beirat sie u.a. Mitglied war.