Sitemap • Impressum 
 
19.01.2016 17:24 Alter: 2 Jahr(e)
Kategorie: Nachrichten

Der Aachener Friedenspreis trauert um Andreas Buro

Der Träger des Aachener Friedenspreises 2008 ist nach kurzer Krankheit am 19. Januar 2016 verstorben.



Prof. Andreas Buro erhielt im Jahr 2008 für seine Verdienste für die Zivile Konfliktbearbeitung den Aachener Friedenspreis. Uns bleibt er aus vielen Stellungnahmen, Veranstaltungen in Aachen und persönlichen Gesprächen im Gedächtnis. Immer wieder brachte Andreas Buro reale Alternativen für tagesaktuelle Fragen und Versäumnisse der Politik aus Sicht der Zivilen Konfliktbearbeitung ein und mahnte stets ein Umdenken zu einer Friedenslogik anstatt einer militärgestützten Sicherheitslogik an.

 
Bis wenige Tage vor seinem Tod blieb Andreas Buro friedenspolitisch aktiv, der Aachener Friedenspreis war mit ihm eng über die Kooperation für den Frieden verbunden. Nun werden wir seine Ideen und Konzepte weiter mit Leben füllen.
 

Mehr zu Andreas Buro erfahren Sie in der Vorstellung des Aachener Friedenspreises 2008.