Sitemap • Impressum 
 
26.12.2011 12:58 Alter: 6 Jahr(e)
Kategorie: Nachrichten

Kolumbien: Paramilitärs morden in Friedensdorf

Drei Einwohner getötet. 200 Paramilitärs bedrohen die neutrale Gemeinde.



Vollständiger Bericht von Hans Weber auf amerika21.de

Apartadó, Kolumbien. Paramilitärs haben kürzlich drei Bauern der Friedensgemeinde San José de Apartadó im Nordwesten Kolumbiens getötet. Unter den Opfern befand sich auch eine Minderjährige, teilte die Gemeinde vergangene Woche in einem Kommuniqué mit. Das Dorf im Grenzgebiet zu Panama ist durch seinen Einsatz für Frieden im Bürgerkriegsland Kolumbien international bekannt. 2007 wurde es mit dem Aachener Friedenspreis ausgezeichnet.

_______________________

Der Vorstand des Aachener Friedenspreis e.V. hatte sich bereits am 8. Dezember wegen der Bedrohung der Friedensgemeinde durch Paramilitärs an das Auswärtige Amt und die kolumbianische Botschaft gewandt.